Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Mehrere Einbruchsversuche scheiterten

Bergisch Gladbach (ots) - Zeugen beobachteten gestern (06.02.2014) zwischen 16.30 und 17.15 Uhr einen Mann, der zwischen einigen Häusern an der Eichelstraße von Garten zu Garten schlich. Als der Fremde sich beobachtet fühlte, verließ er die Gärten in Richtung Falltorstraße. Die Zeugen informierten den Bewohner des Nachbargrundstückes, der sich jedoch nicht im Haus aufhielt. Daraufhin wurde die Polizei verständigt. Eine eingeleitete Fahnung verlief negativ. Am Nachbarhaus wurden mehrere Hebelspuren an verschiedenen Terrassentüren entdeckt. Vermutlich hat der Besitzer es den Zeugen zu verdanken, dass der Täter sich noch keinen Zutritt zum Haus verschaffen konnte.

Er wird von den Zeugen wie folgt beschrieben: 35 bis 40 Jahre alt und 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Er hatte ein schmales Gesicht mit einer auffälligen Nase. Insgesamt wirkte er schlank und sportlich. Der Täter war bekleidet mit einer grauen Strickmütze und einer grauen Jacke.

Weitere Hinweise nimmt die Kreispolizei RheinBerg unter der Telefonnummer 02202-2050 entgegen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: