Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Kurze Trunkenheitsfahrt blieb nicht unentdeckt

Bergisch Gladbach (ots) - Auch wenn er nur eine vermeintlich kurze Strecke von der Endhaltestelle Thielenbruch bis nach Paffrath zurücklegte, ist diese Trunkenheitsfahrt eines 48-jährigen Bergisch Gladbachers nicht unentdeckt geblieben. Ein Zeuge bemerkte am Sonntag (02.02.14) gegen 19:20 Uhr die unsichere Fahrweise des Mannes und informierte die Polizei. Anhand des Kennzeichens und der permanenten Standortdurchsagen des Zeugen, konnten die Beamten den 48-Jährigen vor seiner Haustür -noch im Pkw sitzend- antreffen. Er war deutlich alkoholisiert und musste zur Blutprobenentnahme mit zur Wache. Sein Führerschein wurde sichergestellt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: