Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Eigentümer von Schmuckstücken gesucht

POL-RBK: Overath - Eigentümer von Schmuckstücken gesucht
Aufgefundene Schmuckstücke vom 29.01.2014 - mögliches Diebesgut

Overath (ots) - Einem Zeugen fiel bereits am Mittwochabend (29.01.2014) gegen 18.15 Uhr in einem Wohngebiet an der Hoffnungsthaler Straße mehrmals ein Mann auf, der sich scheinbar verstecken wollte. Als sich die Person beobachtet fühlte, lief sie eilig zu einem Pkw und setzte sich auf den Beifahrersitz. Der Wagen fuhr dann in Richtung Untereschbach davon. Der Zeuge verständigte umgehend die Polizei und gab dabei eine detaillierte Personenbeschreibung ab. Daraufhin konnte das Fahrzeug mit den beiden Insassen im Bereich der Bergischen Landstraße ausfindig gemacht und angehalten werden. Bei der Personenüberprüfung stellte sich heraus, dass gegen eine Person ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Beide Männer aus Brühl im Alter von 37 und 45 Jahren wurden mit zur Wache genommen, denn sie führten Einbruchswerkzeug mit und in ihrem Fahrzeug, einem Opel Corsa, wurden verschiedene Schmuckstücke aufgefunden. Es wird davon ausgegangen, dass diese aus Einbrüchen stammen. Der 37-Jährige konnte die drohende Haft noch durch Zahlung der festgesetzten Geldstrafe abwenden und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen - wie der 45-Jährige auch - am Donnerstagmorgen entlassen.

Fotos der Schmuckstücke (auch Detailaufnahmen) sind auf unserer Homepage www.polizei-rbk.de eingestellt. Wer die abgebildeten Schmuckstücke als sein Eigentum erkennt, meldet sich bitte bei der Kreispolizei - vorzugsweise ab Montagmorgen (3.2.2014) - unter 02202 205-0. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: