Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Pkw geriet in Gegenverkehr - eine Schwerverletzte

Wermelskirchen (ots) - Heute Morgen (28.01.2014), gegen 06.40 Uhr befuhr eine 25-jährige Solingerin mit ihrem Pkw die Landstraße 157 (Neuenflügel) aus Richtung Solingen Burg kommend in Richtung Wermelskirchen. Mit einem Pkw entgegen kam ihr eine 54-Jährige aus Wermelskirchen. Aufgrund glatter Fahrbahn kam der Pkw der Solingerin ins Rutschen, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte seitlich mit dem Pkw der 54-Jährigen. Danach schleuderte das Fahrzeug gegen eine dortige Grundstücksmauer. Die Solingerin verletzte sich schwer und verblieb später stationär in einem Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt geschätzt etwa 7500,--EUR. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: