Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Rasantes Abbiegemannöver ruft Polizei auf den Plan - Fahrzeugführer alkoholisiert

Bergisch Gladbach (ots) - Weil ein 26-jähriger Bergisch Gladbacher am Samstag (25.01.14) derart rasant abbog, dass er aus der Kurve getragen wurde, entschloss sich eine Streifenwagenbesatzung zu einer Kontrolle. Der Bergisch Gladbacher bog gegen 00:00 Uhr von der Bechener Straße in Spitze nach rechts in Richtung Herrenstrunden ab und benötigte dafür deutlich die Gegenverkehrsspur. Der anschließenden Kontrolle versuchte sich der 26-Jährige augenscheinlich noch zu entziehen. Die Beamten entdeckten seinen Citroen kurze Zeit später auf dem Parkplatz der katholischen Kirchengemeinde in Herrenstrunden und sahen noch das aufflackernde Warnblinklicht, welches vom Verschließen des Pkw mittels Funkfernbedienung herrührte. Der 26-Jährige musste sich also noch in der Nähe befinden. Und tatsächlich mussten die Beamten nicht lange suchen. Schon bald sahen sie eine männliche Gestalt, die sich hinter Werbetafeln und Bäumen zu verstecken suchte. Der 26-Jährige wurde angesprochen und befragt. Er führte noch den Pkw-Schlüssel bei sich und räumte schließlich ein, gefahren zu sein. Er war merklich alkoholisiert und musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: