Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Alkoholisierter Autofahrer (52) verursacht Unfall und flüchtet

Bergisch Gladbach (ots) - Montagnachmittag (20.01.2014), gegen 17.55 Uhr fuhr ein zunächst unbekannter Autofahrer rückwärts aus der Dr.-Robert-Koch-Straße auf die Paffrather Straße und beschädigte hierbei einen dort geparkten Pkw. Der Fahrer kümmerte sich aber nicht um den entstandenen Schaden und fuhr einfach weg. Das Geschehen wurde aber von mehreren Zeugen beobachtet, die nicht nur das Kennzeichen des Pkw ablesen, sondern auch den Fahrer beschreiben konnten. Polizeibeamte suchten den Halter auf, entdeckten das beschädigte Fahrzeug und konnten auch den verantwortlichen Fahrer, einen 52-Jährigen aus Bergisch Gladbach, ermitteln. Er gab an, mit dem Pkw vor Ort gewesen zu sein, aber keinen Unfall verursacht zu haben. Die Beamten stellten erheblichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein Alkotest ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Es wurden zwei Blutproben angeordnet und von einem Arzt entnommen, um festzustellen, ob der Fahrer zwischen Unfall und Antreffen weitere alkoholische Getränke zu sich genommen hat. Auch sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Sachschaden beträgt etwa 3000,--EUR. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: