Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Trunkenheitsfahrt gemeldet - Seniorin (73) ermittelt

Leichlingen (ots) - Zwei Blutproben und ein beschlagnahmter Führerschein waren das Ergebnis aufmerksamer Beobachtungen einer 27-jährigen aus Frechen. Die junge Frau befand sich am Sonntag (19.01.14) gegen 19.50 Uhr in einer Tankstelle an der Neukirchener Straße. Vor ihr an der Kasse bezahlte gerade eine andere Kundin - unter anderem eine Flasche Schnaps. Die Dame, die auch eine deutlich wahrnehmbare Fahne hatte, setzte sich nach ihrem Einkauf wieder in ihr Fahrzeug und fuhr davon. Die 27-Jährige informierte daraufhin die Polizei. Die Beamten konnten die besagte Frau - eine 73-jährige Leichlingerin - an ihrer Wohnanschrift antreffen. Sie machte widersprüchliche Angaben zu ihrem Alkoholkonsum. Die eben an der Tankstelle gekaufte Flasche Schnaps war bereits angebrochen. Um den Nachweis führen zu können, ob die Leichlingerin bereits vor der Fahrt alkoholisiert war oder ob sie erst nach ihrer Rückkehr nach Hause getrunken hat, wurden ihr zwei Blutproben entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: