Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Pkw-Fahrer bemerkte stürzenden Fahrrad-Fahrer nicht

Wermelskirchen (ots) - Wermelskirchen - Pkw-Fahrer bemerkte stürzenden Fahrrad-Fahrer nicht

Ein 14-jähriger Radfahrer aus Wermelskirchen befuhr gestern (06.01.2014) gegen 17.45 Uhr den Fuß-/Radweg der Straße "Tente" in Richtung Unterstraße. Zur gleichen Zeit lenkte der 60-jährige Fahrer (aus Wermlskirchen) eines VW Golfes seinen Wagen von einem Parkplatz auf die Fahrbahn der Straße "Tente" und querte dabei diesen Fahrradweg. Dabei übersah er den von rechts kommenden Radfahrer. Der Schüler bremste daraufhin sein Rad stark ab und kam noch vor dem Fahrzeug zu Fall. Er verletzte sich leicht.

Der Pkw-Fahrer fuhr davon, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern.

Bei späteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 60-Jährige, den Radfahrer nicht wahrgenommen hatte. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: