Polizeidirektion Oldenburg

POL-OLD: Wolfgang Malo in den Ruhestand verabschiedet +++ Ludger Elsen übernimmt Leitung in Westerstede +++ Rolf Cramer wird Leiter des Kriminalermittlungsdienstes

Eckhard Wache, Jörg Bensberg, Ludger Elsen, Wolfgang Malo, Rolf Cramer, Johann Kühme (v.l.)

Oldenburg (ots) - Am Freitag, 29. Juli 2016, wurde Erster Polizeihauptkommissar Wolfgang Malo von Polizeipräsident Johann Kühme nach fast 46-jähriger Tätigkeit im öffentlichen Dienst in den Ruhestand verabschiedet.

Der 62-jährige Wolfgang Malo trat bereits am 1. Oktober 1970 in den Dienst der Polizei Niedersachsen sein. In den ersten zehn Jahren seiner Dienstzeit arbeitete er bei der Landesbereitschaftspolizei Niedersachsen. Ein weiteres Jahrzehnt arbeitete er als Diensthundeführer und Leiter der Diensthundeführergruppe Oldenburg, bevor er dann in den Kriminalermittlungsdienst wechselte.

Nachdem er in fast allen Bereichen der kriminalpolizeilichen Arbeit umfangreiche Erfahrungen gesammelt hatte, übernahm er im Oktober 2004 die Leitung des Kriminalermittlungsdienstes in Westerstede. Im Oktober 2013 wurde ihm schließlich die Leitung des Polizeikommissariats übertragen.

Der Abschied aus dem aktiven Dienst fiel ihm sichtbar schwer. Polizeipräsident Johann Kühme dankte ihm für seine außerordentliche Einsatzbereitschaft und für seine Verlässlichkeit.

"Die Sicherheit der im Ammerland lebenden und arbeitenden Menschen lag ihm stets am Herzen", sagte Polizeipräsident Kühme bei der Verabschiedung.

Als Nachfolger von Wolfgang Malo übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Ludger Elsen bis auf Weiteres die Leitung des Polizeikommissariats Westerstede.

Als neuer Leiter des Kriminalermittlungsdienstes wurde der Erste Kriminalhauptkommissar Rolf Cramer vorgestellt, der bislang das Jugendschutzkommissariat der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland geleitet hat.

Im Bild:

Leitender Polizeidirektor Eckhard Wache, Landrat Jörg Bensberg, Erster Polizeihauptkommissar Ludger Elsen, Erster Polizeihauptkommissar Wolfgang Malo, Erster Kriminalhauptkommissar Rolf Cramer, Polizeipräsident Johann Kühme (von links)

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Polizeidirektion Oldenburg
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Telefon: 0441-7991041
E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeidirektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Oldenburg

Das könnte Sie auch interessieren: