Polizeidirektion Oldenburg

POL-OLD: +++ Länderübergreifende Alkohol- und Drogenkontrollen +++ Annähernd 3500 Fahrzeuge kontrolliert +++ Festgestellter Höchstwert: 2,19 Promille +++

Oldenburg (ots) -

In einer länderübergreifenden Kontrollaktion im sog. "TISPOL-Verbund"
(Traffic Information System Police) haben insgesamt 240 Polizeikräfte
im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Oldenburg 
schwerpunktmäßig Alkohol- und Drogenkontrollen durchgeführt. Die 
Kontrollen haben am Freitag, dem 12.12.2014 um 10:00 Uhr begonnen und
endeten 24 Stunden später.
	
Die gezielten Maßnahmen sollen das Verkehrssicherheitsniveau 
nachhaltig verbessern, das Entdeckungsrisiko für potentielle 
Verkehrssünder erhöhen und Verkehrsunfälle mit schweren 
Personenschäden reduzieren. 

Während der 24-stündigen Kontrolle sind im Bereich der 
Polizeidirektion Oldenburg an 250 Kontrollorten insgesamt 3497 
Fahrzeuge kontrolliert worden.

Die Beamten stellten in 23 Fällen fest, dass die Fahrer der Fahrzeuge
unter Alkohol- bzw. Drogenbeeinflussung standen. Dies führte zur 
Einleitung von fünf Strafverfahren wegen 'Trunkenheit im 
Straßenverkehr' und 18 Anzeigen wegen des Verstoßes gegen § 24a StVG.

Insgesamt sind 347 Alkohol- und 103 Drogenvortests durchgeführt 
worden.

Zudem sind 10 weitere Strafverfahren eingeleitet worden, u.a. in fünf
Fällen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und in vier Fällen wegen des 
Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, sowie 266 
Ordnungswidrigkeitenanzeigen. 



Besondere Feststellungen:


Im Bereich der PI Verden/Osterholz wurde mit Unterstützung eines 
Röntgenmobils des Zolls in der Sporttasche eines Fahrzeugführers ein 
Schlagring aufgefunden. Dieser wurde beschlagnahmt und eine 
Strafanzeige gefertigt.

Das höchste AAK-Ergebnis wurde im Bereich der PI 
Wilhelmshaven/Friesland bei einem 20-jährigen Radfahrer mit 2,19 %o 
anlässlich einer Unfallaufnahme festgestellt.  

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Oldenburg
Pressestelle
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Tel.: 0441/799-1045
E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de
Homepage: www.polizei-oldenburg.de

Original-Content von: Polizeidirektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Oldenburg

Das könnte Sie auch interessieren: