Polizeidirektion Oldenburg

POL-OLD: +++ Neuer Leiter des Zentralen Kriminaldienstes ins Amt eingeführt - Polizeioberrat Thomas Weber übernimmt Amtsgeschäfte - Glückwünsche von Polizeipräsident Johann Kühme ++

Amtseinführung bei der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland: Polizeioberrat Thomas Weber (2.v.r.) wird vom Polizeipräsidenten Johann Kühme (r.) ins Amt eingeführt. Zu den Gratulanten gehörten Oberstaatsanwalt Ralf Hentzel (Bildmitte), der Inspektionsleiter, Polizeidirektor Eckhard Wache (2.v.l.) und Frau Weber (l.).

Oldenburg (ots) - Polizeioberrat Thomas Weber ist seit heute (21. Januar 2014) offiziell neuer Leiter des Zentralen Kriminaldienstes (ZKD) in der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland.

Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Polizeipräsident Johann Kühme dem neuen Amtsinhaber in den Räumen der Polizeiinspektion am Friedhofsweg in Oldenburg die Urkunde und sprach ihm seine Glückwünsche aus.

Der 46 Jahre alte Vater von zwei Söhnen hatte bereits in der Zeit von 2006 bis 2010 Erfahrungen als ZKD-Leiter in der damaligen Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land gesammelt. Danach war Thomas Weber in Hannover unter anderem für das Innenministerium tätig.

Polizeioberrat Weber tritt mit seiner Amtseinführung die Nachfolge von Kriminaldirektor Heinz Hensel an, der im Herbst 2013 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Mit seiner neuen Tätigkeit wurde Weber zudem Stellvertreter des Inspektionsleiters, Polizeidirektor Eckhard Wache.

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Oldenburg
Pressestelle
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Tel.: 0441/799-1041/-1042/-1044
E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de
Homepage: www.polizei-oldenburg.de

Original-Content von: Polizeidirektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Oldenburg

Das könnte Sie auch interessieren: