POL-WI: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 Richtung Köln zwischen den Anschlußstellen Bad Camberg und Limburg/Süd

Wiesbaden (ots) - Unfallzeit : 01.03.2016 13:32 Unfallort Km 115 Gemarkung Brechen Ein Sattelzug aus Ungarn erkannte das vorausgehende Stauende zu spät. Beim Ausweichen nach links rammte er den am Stauende stehenden Sattelzug, ebenfalls aus Ungarn. Der Auffahrende Sattelzug schleudert nach links, rammt einen dort fahrenden PKW bevor er in die Mittelleitplanke prallte.Der Auflieger stürzte um und begrub den Beteiligten PKW zum Teil unter sich. Der PKW - Fahrer 42 Jahre aus Neuss wurde eingeklemmt und konnte schwerverletzt befreit durch die Feuerwehr befreit werden. Fahrer des auffahrenden Sattelzug 46 Jahre wurde ebenfalls eingeklemmt und unverletzt geborgen.Der Fahrer des zweiten ungarischen Sattelzuges blieb ebenfalls unverletzt Sachschaden ca. 250000,- Euro, Staulänge bis zu 15 KM

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden
Wildsachsener Straße 1
65207 Wiesbaden-Medenbach
Kommissar vom Dienst

Telefon: 0611 / 345-4140
Fax: 0611 / 345-4109
E-Mail: kvd.westhessen.dvs.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: