PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Fzg-Führer überschlägt sich nach Sekundenschlaf

Wiesbaden (ots) - Gegen 04.35 Uhr kam es auf der A66 zwischen der AS Nordenstadt und der AS Erbenheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 33 jährige Fahrer eines Fiat Punto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Von dort wurde das Fzg. abgewiesen und überschlug sich anschließend mehrfach. Das Fzg. blieb anschließend auf dem Dach liegend, stehen. Der Fahrer und sein 33 jähriger Beifahrer aus Wiesbaden kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellte, war der Fzg-Führer nach eigenen Angaben während der Fahrt eingeschlafen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden beträgt ca. 8500 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden
Wildsachsener Straße 1
65207 Wiesbaden-Medenbach
Kommissar vom Dienst

Telefon: 0611 / 345-4140
Fax: 0611 / 345-4109
E-Mail: kvd.westhessen.dvs.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: