Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Pfandflaschen gleich säckeweise gestohlen - Zwei Einbrecher von Polizeistreife festgenommen

Oberhausen (ots) - Eine Polizeistreife hat heute Morgen gegen 2:30 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug an der Weißensteinstraße in Oberhausen entdeckt. Bei einer Kontrolle haben die Beamten vier große verplombte Säcke mit Pfandflaschen gefunden. Zwei Männer stehen unter Verdacht diese nach einem Einbruch gestohlen zu haben. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Die Streife entdeckte das Fahrzeug auf der Weißensteinstraße und fuhr langsam darauf zu. Doch der Ford mit Bergheimer Kennzeichen raste plötzlich davon. Die Beamten fuhren hinterher und schalteten das Blaulicht und das vordere Anhaltesignal des Funkstreifenwagens ein, um den Wagen zu stoppen.

Der PKW stoppte an der Bunsenstraße. Die Polizeibeamten stellten in dem Fahrzeug zwei Männer aus Rumänien (24 und 22 Jahre alt) fest. Im Innenraum des PKW fanden sie vier Säcke, gefüllt mit Einwegpfanddosen und Einwegpfandflaschen, aufgefunden werden. Die Säcke trugen die Aufschrift eines Lebensmittelgeschäftes und waren mit Plomben versiegelt. Die Männer gaben an, die Säcke gefunden zu haben. Es besteht der Verdacht, die Säcke stammen aus einem Einbruch in eine nahegelegene Firma. Beide wurden vor Ort vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Axel Deitermann
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: