Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Familie unter Verdacht - Wohnungseinbrüche und Diebstähle geklärt

Ermittlungserfolg

Oberhausen (ots) - Die Ermittler vom Einbruchskommissariat haben nach mehrmonatigen Ermittlungen jetzt eine Serie verschiedener Straftaten aufgeklärt. Als Täter haben sie mehrere Mitglieder einer Oberhausener Familie im Fokus.

Anfang Januar wurden in einem Oberhausener Krankenhaus kurz hintereinander zwei Patienten bestohlen. In beiden Fällen drangen die Täter anschließend mit den gestohlenen Schlüsseln in die Wohnungen ihrer Opfer ein und stahlen deren Wertsachen. Insgesamt verursachten die Kriminellen so einen Gesamtschaden in fünfstelliger Höhe.

Die Einbruchermittler trugen akribisch Beweise zusammen und werteten Spuren aus. Dabei kamen sie zwei 19 und 29jährigen Brüdern auf die Schliche, die sich nachweislich an beiden Tattagen im Krankenhaus aufgehalten hatten.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen gerieten auch ihre 53jährige Mutter und die 16jährige Freundin eines Bruders in den Verdacht, gemeinsam die Diebstähle, Einbrüche und Hehlereien begangen und unterstützt zu haben.

Die beiden Brüder waren zuvor bereits in erheblichem Umfang wegen ähnlicher Straftaten polizeilich in Erscheinung getreten.

Nachdem sich die Beweislage durch die fortgeschrittenen Ermittlungen stark verdichtet hatte, nahmen die Ermittler, ausgestattet mit einem Durchsuchungsbefehl, die Wohnung der Verdächtigen ganz genau unter die Lupe und wurden fündig. Sie fanden zahlreiche Pfandscheine, über die sie umfangreiches Diebesgut beschlagnahmen und sicherstellen konnten.

Ein Großteil der gestohlenen Schmuckstücke und Wertsachen wurde bereits von ihren Besitzern eindeutig identifiziert. Mit der "Familie" beschäftigt sich jetzt die Justiz.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: