Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Verkehrsunfall mit 3 Verletzten

Oberhausen (ots) - Am Sonntag, 03.09.2017, um 13h, befuhr eine 19jährige Oberhausenerin mit ihrem PKW die Paul-Reusch-Straße in Richtung Friedrich-Karl-Straße und wollte an dieser Einmündung nach links abbiegen. In ihrem PKW saßen weitere 3 Personen. Die 19jährige hielt vor dem Einmündungsbereich an, da sie bevorrechtigte Fahrzeuge durchfahren lassen musste. Als von links ein Linienbus anhielt und der 59jährige Fahrer die 19jährige durch Handzeichen zum Fahren aufforderte, fuhr diese an. Hierbei übersah sie allerdings eine 30jährige Oberhausenerin, die mit ihrem PKW links neben dem Linienbus fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen den PKWs der 19jährigen und der 30jährigen. Die 30jährige blieb unverletzt, an ihrem PKW entstand jedoch Totalschaden. Die 19jährige und eine 21jährige Mitinsaßin wurden leicht verletzt, eine weitere Insaßin (20 Jahre alt) wurde mit einem RTW einem Krankenhaus zugeführt, wo sie stationär behandelt wurde. Die vierte Mitinsaßin blieb unverletzt. Am PKW der 19jährigen entstand ebenfalls Totalschaden. Insgesamt belief sich der entstandene Sachschaden auf ca. 22.000EUR. Beide PKWs mussten abgeschleppt werden.

RS

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle

Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: