Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Warum blitzen wir? #Blitzermeldungen

POL-OB: Warum blitzen wir? #Blitzermeldungen
#Blitzermeldung

Oberhausen (ots) - Warum blitzen wir täglich an zahlreichen Messstellen in Oberhausen? Warum werden die Messstellen immer angekündigt? Haben wir nichts besseres zu tun? Nein, haben wir nicht.

Warum? Hier nur eines von tägliche mehreren Beispielen:

Am 28.11.2016, um 21:20 Uhr, befuhr ein 52jähriger Mann (Pkw aus Düsseldorf) die innerstädtische (50 km/h) Weißensteinstraße. Unsere Kollegen blitzten ihn mit 92 km/h.

Die Rennleitung bewertet diese Tat mit 2 Punkten, einem Bußgeld in Höhe von 160 EUR und einem Fahrverbot von 1 Monat.

Einige unserer Messstellen in der kommenden Woche:

Montag 05.12.2016

Heiderhöfen, Matzenbergstraße und Duisburger Straße

Dienstag 06.12.2016

Höhenweg, Heiderhöfen und Mülheimer Straße

Mittwoch 07.12.2016

Westfälische Straße, Parallelstraße und Grenzstraße

Donnerstag 08.12.2016

Hiesfelder Straße, Von-Trotha-Straße und Kurfürstenstraße

Freitag 09.12.2016

Bauerfeld, Friedrich-Karl-Straße und Harkortstraße

Samstag 10.12.2016

Osterfelder Straße

Sonntag 11.12.2016

Virchowstraße

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: