Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Mit brutaler Gewalt alte Dame überfallen - Polizei nahm mutmaßliche Täterinnen fest

Oberhausen (ots) - Skrupellos und rücksichtslos handelten zwei junge Frauen, als sie am vergangenen Freitagnachmittag (19.8.) im Ortsteil Buschhausen eine 79 Jahre alte Seniorin an ihrer Wohnanschrift überfielen und versuchten, ihr die Halskette zu rauben.

Hierbei gingen die Täterinnen recht brutal vor. Zuerst folgten sie der Seniorin von der Bushaltestelle nach Hause. Beim Aufschließen der Haustür griff dann eine der Frauen die Seniorin an, würgte sie mit beiden Händen und schob sie in den Hausflur. Dort brachten sie die alte Dame gemeinsam zu Fall und versuchten dann, der am Boden liegenden Seniorin die Halskette zu entreißen.

Durch die Hilferufe seiner Oma aufmerksam geworden, eilte der 19-jährige Enkel in den Hausflur und kam seiner Großmutter zu Hilfe.

Die beiden Täterinnen flüchteten daraufhin vom Tatort, konnten jedoch dank der guten Personenbeschreibung der Zeugen an der Einmündung Simrockstraße/Thüringer Straße von einer Streifenwagenbesatzung gesichtet werden.

Als die Beschuldigten die Polizei erkannten, versuchten sie vergeblich zu flüchten. Sie wehrten sich heftig, aber erfolglos gegen die Festnahme. Die Täterinnen im Alter von 20 und 22 Jahren wurden in das Polizeigewahrsam und von dort nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Der zuständige Richter hatte Untersuchungshaft angeordnet.

Die alte Dame wurde durch den Angriff leicht verletzt und auch der Enkel zog sich leichte Verletzungen zu.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Monika Friske
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: