Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Handy-Raub an der Touristikbushaltestelle - Ein Täter flüchtig

Oberhausen (ots) - Ein 19-jähriger Duisburger ging Dienstagnacht, gegen 23 Uhr, mit seinem Bekannten und zwei Frauen vom Willy-Brandt-Platz in Richtung Touristikbushaltestelle.

Gegen 23.30 Uhr kam plötzlich ein Jugendlicher auf die Gruppe zu und verlangte die Herausgabe der Wertgegenstände. Hierbei bedrohte er die beiden Männer mit einem Messer. Mit dem erbeuteten Handy des 19Jährigen flüchtete der Täter vom Tatort. Nachdem die Suche des 19-Jähriges nach dem Räuber erfolglos blieb, benachrichtigte er die Polizei.

Personenbeschreibung: zirka 180 cm groß, 16-17 Jahre alt, schwarze kurze Haare, südländisches Erscheinungsbild, blaue Jeans, schwarzer Pullover, dunkle Tasche.

Zeugen, die den Raub beobachtet haben und/oder Hinweise zum Täter geben können, setzen sich bitte mit dem Kriminalkommissariat 12 der Oberhausener Polizei in Verbindung. Rufnummer:0208-8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Monika Friske
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: