Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: 9jähriger Oberhausener nimmt 2 Einbrecherinnen fest - Couragierter Vater und Nachbar nehmen Verfolgung auf

Oberhausen (ots) - Eine böse Überraschung erlebte gestern Nachmittag (2.8.) eine Familie, die nach kurzer Abwesenheit zurück in ihr Reihenhaus auf der Straße In der Loh kam. Zwei Einbrecherinnen hatten in der Zwischenzeit die Verglasung einer Terrassentüre eingeschlagen und das Haus nach Wertsachen durchsucht.

Als die Eltern mit ihrem 9jährigen Sohn die Haustüre aufschlossen, standen sie plötzlich den Einbrecherinnen gegenüber, die mitsamt ihrer Beute sofort Reißaus nahmen.

Nach einer kurzen Schrecksekunde nahmen Vater und Sohn sofort die Verfolgung auf, während die Mutter schnell die Polizei über Notruf 110 verständigte. Die Flucht der Einbrecherinnen durch den Garten nahm aber ein unerwartet schnelles Ende. Der 9jährige Sohn hatte die jugendlichen Einbrecherinnen nach wenigen 100 Metern eingeholt und hielt sie fest.

Mittlerweile war auch ein couragierter Nachbar auf die Situation aufmerksam geworden und unterstützte sofort Vater und Sohn bei der Festnahme, bis nur wenige Minuten später die ersten Streifenwagen eintrafen.

Bei der körperlichen Durchsuchung der 15 und 16jährigen Kriminellen beschlagnahmten die Polizisten zwei etwa 30 cm lange Schraubendreher, Handschuhe und typisches Einbruchswerkzeug zum Öffnen von Schlössern.

Auf ihrer Flucht versuchten die Einbrecherinnen noch sich ihrer Beute zu entledigen, was aber nur teilweise gelang. Die Durchsuchung förderte auch die kurz zuvor gestohlenen Gegenstände zu Tage.

Beide Einbrecherinnen waren bereits mehrfach im Zusammenhang mit Einbrüchen und Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Derzeit sitzen sie im Polizeigewahrsam und warten auf einen Termin beim Haftrichter.

Die Polizei Oberhausen ermutigt seit vielen Jahren ihre Bürgerinnen und Bürger bei verdächtigen Wahrnehmungen in der Nachbarschaft sofort die Polizei über Notruf-110 zu informieren. In der ersten Jahreshälfte haben Polizisten im Stadtgebiet bereits mehr als 40 Straftäter festgenommen, nachdem aufmerksame Nachbarn sie schnell mit 110-Hinweisen informiert hatten.

Mit über 2.000 Anrufen (Stand 12.6.) über Notruf 110 ist das Hinweisaufkommen auch in diesem Jahr erneut gestiegen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatten Oberhausenerinnen und Oberhausener insgesamt 1.783 verdächtige Wahrnehmungen gemeldet.

Sein couragiertes Eingreifen könnte für den 9jährigen Oberhausener jetzt noch ein polizeiliches Nachspiel haben. "Der junge Mann hat gemeinsam mit seinem Vater und dem Nachbarn Zivilcourage bewiesen", sagte Polizeipräsident Ingolf Möhring heute (3.8.) bei der Frühbesprechung mit seinem Leitungsstab. "Ich würde ihm gerne einmal zeigen, wie wir im Polizeipräsidium arbeiten."

In Oberhausen ist die Nachwuchswerbung eben Chefsache

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: