Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Kiosk geknackt - 2 jugendliche Einbrecher festgenommen

POL-OB: Kiosk geknackt - 2 jugendliche Einbrecher festgenommen
Kioskeinbruch

Oberhausen (ots) - Die gute Zusammenarbeit zwischen den Oberhausenern und ihrer Polizei führte am frühen Samstagmorgen (2.7.) erneut zur Festnahme von zwei Einbrechern.

Polizisten nahmen die 15 und 16jährigen Täter kurz nach einem Kioskeinbruch auf der Uhlandstraße fest. Wachsame Nachbarn hatten kurz vor halb 4 Uhr eine Alarmanlage gehört und dann gesehen, wie Einbrecher eine Scheibe an dem Kiosk einschlugen. Sofort informierten sie über Notruf 110 die Polizei.

Alle verfügbaren Streifenwagenbesatzungen fahndeten umgehend nach den Flüchtigen und stellten die Verdächtigen schon kurze Zeit später auf der Mülheimer Straße. Bei der Durchsuchung fanden sie das kurz zuvor gestohlene Diebesgut. Dazu gehörte auch ein durch die Geschädigten eindeutig identifiziertes Mobiltelefon.

Die bereits bei zahlreichen Strafverfahren in Erscheinung getretenen jugendlichen Straftäter wurden festgenommen und in das Polizeigewahrsam transportiert. Nach Abschluss der erforderlichen, polizeilichen Maßnahmen übergaben die Polizisten die jungen Straftäter in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: