Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Raser mit 105 km/h auf der Buschhausener Straße gestoppt

brems dich - rette Leben! Foto Polizei/Tack

Oberhausen (ots) - Einen Temposünder zogen Polizisten gestern Abend (21.6.) aus dem Verkehr. Der 31-jährige BMW-Fahrer war kurz nach 21 Uhr auf der Buschhausener Straße mit 105 km/h in Richtung Alt-Oberhausen unterwegs, obwohl an dieser Stelle Tempo 50 gilt.

Dieser Geschwindigkeitsverstoß entging auch nicht dem Messbeamten, der den Raser sofort aus dem Verkehr zog. Nach Abzug der Messtoleranz bleibt eine Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 51 km/h.

Folgen für den Oberhausener: eine Geldbuße in Höhe von 280 Euro plus Verwaltungsgebühr, ein zweimonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte im Flensburger Verkehrszentralregister.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Monika Friske
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: