Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Mit 17 Flaschen Parfum direkt in die JVA

Oberhausen (ots) - Er brauche doch das Geld aus dem Verkauf seiner Beute, erklärte gestern ein 32jähriger Ladendieb seine Tat. Damit stieß er allerding auf wenig Verständnis bei dem Filialleiter eines Drogeriemarktes auf der Marktstraße.

Eine Kundin hatte ihn darüber informiert, dass ein Ladendieb gerade zahlreiche Parfumflaschen in einer Tüte versteckt hatte. In diesem Moment verließ der Ladendieb auch schon die Filiale und flüchtete im Laufschritt.

Der sportliche Marktleiter spurtete hinterher und holte ihn schon nach kurzer Verfolgung ein. Der Flüchtige hatte zwischenzeitlich die Tüte mit insgesamt 17 gestohlenen Parfumflaschen weggeworfen.

Zusammen mit seiner vermeintlichen Beute wartete der Dieb dann auf die hinzugerufenen Polizisten, die bei ihrer Personalienüberprüfung schnell feststellten, dass der Festgenommene bereits mit einem Haftbefehl gesucht wurde.

In der Haftanstalt wartet er jetzt auf die nächste Anklage wegen besonders schweren Fall des Ladendiebstahls

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: