Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Radfahrer mit über 2 Promille nach Unfall aufgefallen

Oberhausen (ots) - Ein 36-jähriger alkoholisierter Radfahrer hat am Montagnachmittag, 13. 6., im Einmündungsbereich der Weseler Straße /Forststraße vermutlich eine rote Ampel übersehen und dadurch einen Unfall verursacht.

Nach Zeugenangaben zeigte die Ampel für den Radfahrer Rotlicht, als er gegen 13 Uhr die Fahrbahn überquerte. Ein 24-jähriger Autofahrer, der die Weseler Straße in Richtung Weierstraße befuhr, konnte dem Zweiradfahrer nicht mehr ausweichen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der alkoholisierte Radfahrer leicht.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte 2,22 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens.

Tipp der Polizei: Lassen Sie ihr Fahrrad/Auto stehen, wenn Sie Alkohol getrunken haben. So sind Sie auf der sicheren Seite! Wer betrunken fährt, gefährdet sich und andere Verkehrsteilnehmer.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Monika Friske
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: