Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Polizei warnt: Wurststücke mit Rasierklingen in Schmachtendorf aufgefunden

POL-OB: Polizei warnt: Wurststücke mit Rasierklingen in Schmachtendorf aufgefunden
Hinweise am 0208 8260

Oberhausen (ots) - Heute Vormittag, den 2. März, ging eine Oberhausenerin mit ihrem Hund in der Parkanlage hinter der Gesamtschule an der Schmachtendorfer Straße "gassi". Am Zugang zu den Turnhallen wurde der Hund plötzlich unruhig und fing an zu bellen. Durch das ungewohnte Verhalten ihres Vierbeiners, schaute die Frau genauer hin und fand zwei Mettwurststücke, in denen Rasierklingen eingedrückt waren.

Sofort begab sie sich mit der gespickten Wurst zur Polizeiwache Schmachtendorf. Bei einer weiteren Absuche des Geländes fand der Kommunale Ordnungsdienst noch zwei weitere präparierte Wurststückchen.

Die Polizei bittet Hundebesitzer besonders vorsichtig und aufmerksam zu sein, wenn Sie mit ihrem Vierbeiner spazieren gehen.

Falls Sie weitere Wurststücke auffinden, melden Sie dies bitte umgehend der Polizei. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese unter 0208-8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de zu melden.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Monika Friske
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: