Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Wohnungseinbrecher bevorzugen Mehrfamilienhäuser - immer noch!

Achtung! Seien Sie wachsam und öffnen Sie in einem Mehrfamilienhaus Unbekannten nicht die Haustüre. Einmal im Hausflur suchen sich Einbrecher die Wohnungen ihrer Nachbarn aus, die auf der Arbeit oder beim Einkaufen sind.

Oberhausen (ots) - Zwischen Ende Mai und Anfang Juni (3.6.) drangen Einbrecher in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Ramgestraße ein. In der 2. Etage versuchten sie dann eine Wohnungstüre aufzubrechen. Die Täter scheiterten vermutlich an der gut gesicherten Türe und gelangten wohl nicht in die Wohnung.

Zwischen Donnerstag (4.6.) und Sonntag (7.6.) drangen Einbrecher in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Stöckmannstraße ein. In der 3. Etage versuchten sie dann eine Wohnungstüre aufzubrechen. Die Täter gelangten nicht in die Wohnung.

Zwischen Freitag (5.6.) und Sonntag (7.6.) drangen Einbrecher in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Schützenstraße ein. Im Erdgeschoß brachen sie dann eine Wohnungstüre auf und durchsuchten schränke und Behältnisse. Die Täter entkamen unerkannt mit ihrer Beute.

Öffnen Sie in einem Mehrfamilienhaus Unbekannten nicht die Haustüre. Einmal im Hausflur suchen sich Einbrecher die Wohnungen ihrer Nachbarn aus, die auf der Arbeit oder beim Einkaufen sind.

Das Konzept zur Bekämpfung der Einbrecher zeigt in Oberhausen erste Erfolge. Trotzdem müssen wir gemeinsam weiter am Ball bleiben!

Seien Sie wachsam! Rufen Sie schnell den Notruf 110, wenn Sie verdächtige Wahrnehmungen machen!

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: