Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Achtung - Diebinnen mit dem Zetteltrick unterwegs - Zeugen gesucht

Oberhausen (ots) - Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei insbesondere ältere Mitbürger und Mitbürgerinnen davor, fremde Personen in die Wohnung einzulassen. Informieren Sie Ihre Eltern und Großeltern über die Zetteltrick-Masche!

Donnerstagmorgen (21.5.) ist eine hilfebereite ältere Dame von zwei Diebinnen in ihrer Wohnung bestohlen worden.

Eine unbekannte Frau stand gegen 10.15 Uhr suchend vor der Klingelleiste eines Mehrfamilienhauses an der Flurstraße. Sie sprach die Seniorin an, die gerade vom Einkaufen kam und täuschte einen Besuch bei einer Nachbarfamilie vor. Gemeinsam betrat man den Hausflur.

Kurze Zeit später klopfte es an der Wohnungstür der Seniorin. Die Seniorin erkannte die angebliche Besucherin durch den Türspion und ließ sie herein. Hilfsbereit kam die 83Jährige der Bitte nach, eine Nachricht für den Nachbarn auf einen Zettel zu schreiben.

So abgelenkt, bemerkte sie zunächst nicht, dass sich eine Komplizin in die Wohnung schlich. Als die Seniorin etwas später die zweite Person entdeckte, verließen beide die Wohnung. Beute der Diebinnen: Schmuck und Bargeld

Wichtig! Lassen Sie keine fremden Personen in ihre Wohnung, egal welche rührseligen Geschichten die Unbekannten ihnen auch erzählen.

Es ist keinesfalls unhöflich, wenn Sie Bitten abschlagen, sondern dient nur zu ihrem eigenen Schutz.

Sollte die Person sich nicht abweisen lassen, rufen Sie laut einen Nachbarn zur Hilfe und wählen schnell den Notruf 110.

Personenbeschreibung der Besucherin, die sich "Rosita" nannte: zirka 40-45 Jahre alt, 150-155 cm groß, korpulente Statur, schwarze lange Haare - am Hinterkopf zum Dutt gebunden, sprach Deutsch mit Akzent, Brille mit schwarzem Gestell. Sie trug weiße Baumwollhandschuhe, einen weißen Pullover und eine weiße Hose.

Beschreibung der Komplizin: 50-55 Jahre alt, 175-180 cm groß, schlanke Statur, sprach akzentfrei Deutsch, mittelbraune Haare.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, setzen sich bitte mit der Polizei Oberhausen in Verbindung. Rufnummer: 0208-8260 oder per E-Mail:poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: