Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Wieder Grablichter gestohlen und Gräber geschändet

Oberhausen (ots) - Skrupellose Metalldiebe haben es immer wieder auf Oberhausener Friedhöfe abgesehen. Jetzt klauten sie auf dem Westfriedhof Dutzende Grablichter und andere Metallteile.

Zwischen Samstag (9.5.) und Dienstag (12.5.) stahlen die Vandalen auf dem Westfriedhof Grablichter von 19 Gräbern. Teilweise rissen sie mit brachialer Gewalt Metallvasen und Metallschmuck aus den Grabsteinen und beschädigten sie dabei.

Neben dem besonders schweren Fall des Diebstahls haben sich der oder die unbekannten Täter in diesem Fall auch noch einer Störung der Totenruhe (§ 168 StGB) strafbar gemacht. Dafür droht ihnen eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren.

Wer hat zwischen Samstag (9.5.) und Dienstag (12.5.) auf dem Westfriedhof verdächtige Personen gesehen oder verdächtige Geräusche gehört? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 22 telefonisch (0208 8260) oder als Email (poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: