Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Gleich Sechs Räuber in Oberhausen festgenommen

Oberhausen (ots) - Ein 28jähriger Mann wurde am 18.4.2015 zwischen 2:00 und 3:00 Uhr von 6 Männern und 1 Frau in seinem Haus in Lirich überfallen. Er wurde geschlagen und getreten und mit einem Elektroschockgerät angegriffen.

Während er bedroht wurde, entwendeten die Täter Wertgegenstände aus dem Haus. Unter anderem stahlen sie elektronische Geräte, wie ein Mobiltelefon, eine Festplatte, eine Spielkonsole, einen LED Fernseher, Bargeld, Schmuck und Bekleidung.

Alle Beteiligten im Alter von 24 bis 30 Jahren sind der Polizei wegen Delikten gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt.

Am Donnerstag, 08.05.2015, wurden jetzt in Oberhausen und Duisburg insgesamt fünf Wohnungen durch das Raubkommissariat KK 12 mit Unterstützung aus anderen Kommissariaten der Oberhausener Polizei durchsucht. Es wurden insgesamt 6 Personen festgenommen.

Gegen fünf Räuber wurde ein Haftbefehl erlassen. Bei den Durchsuchungen konnten Beweismittel aus dem Raub und Betäubungsmittelutensilien beschlagnahmt werden.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB
Axel Deitermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: