Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Raub am Schönefeld - Zeugen gesucht

Oberhausen (ots) - In der Nacht vom 4. Auf den 5.5.2015, gegen 23:15 Uhr ist ein 28jähriger im Park Am Schönefeld von vier Personen beraubt worden. Der junge Mann fuhr mit seinem Fahrrad von der Straße Bauerfeld in Richtung Landwehr. Mittig im Park standen vier männliche Personen und versperrten ihm den Weg.

Einer der Männer zog ein Messer und forderte ihn auf, die Geldbörse heraus zu geben. Als er sich weigerte, schlug ihn einer der Vier in den Unterleib. Dabei fiel der Radfahrer zu Boden. Nach einer erneuten Drohung gab er seine Börse ab.

Täterbeschreibung: vier Männer, ungefähr 160-165cm groß, schlank, südländisches Aussehen, sprachen gebrochenes Deutsch, trugen zur Tatzeit dunkle Kleidung.

Hinweise bitte an das Kommissariat Jugend der Polizei Oberhausen unter 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Axel Deitermann

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: