Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Im Drogenrausch randaliert

Oberhausen (ots) - Schreiend und mit nacktem Oberkörper randalierte in den frühen Morgenstunden (4.5.) ein 22jähriger Mann auf der Linsingenstraße. Anwohner hatten die Polizei kurz nach Vier angerufen. Als die Polizisten kurz darauf eintrafen setzten sie zuerst einmal einen Gullydeckel wieder ein. Den hatte der Randalierer ausgehobenen und auf der Fahrbahn liegen lassen. Sowohl durch den offenen Gullyschacht, wie auch durch den massiven Gullydeckel, hatte der junge Mann Gefahrenstellen geschaffen, die für Zweiradfahrer sogar lebensgefährlich gewesen wären.

Auf der Friedenstraße fanden die Polizisten einen BMW mit eingeschlagener Seitenscheibe. Kurze Zeit später trafen sie den Randalierer auf der Blumenthalstraße an. Ohne Schuhe, mit nacktem Oberkörper und lediglich mit einer Jeans bekleidet war er im Drogenrausch aber in keiner Weise zugänglich. An seinem Unterarm hatte er eine blutende Schnittwunde.

Die Polizisten nahmen den Randalierer fest. Im Polizeigewahrsam entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe, seine Schnittwunde wurde versorgt. Ob der Mann ohne festen Wohnsitz noch für weitere Straftaten verantwortlich gemacht werden kann, prüfen jetzt die Ermittler.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: