Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Jugendliche stellen Flaschen auf die Fahrbahn und gefährden den Verkehr

Oberhausen (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 02.45h, wurde der Polizei Oberhausen mitgeteilt, dass im Bereich Jägerstraße/Dachsstraße zahlreiche leere Glasflaschen auf die Fahrbahn gestellt bzw. darauf zerschlagen worden waren. Gleichzeitig gab es einen Hinweis auf zwei Jugendliche, die zuvor die leeren Flaschen aus einem Altglasbehälter entnommen haben sollen.

Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde festgestellt, das auf den Straßen zahlreiche zerbrochene Glasflaschen lagen. Auf der Dachsstraße war die Fahrbahn aufgrund einer "Flaschensperre" nicht mehr passierbar.

Durch eine Streife konnten dann zwei 15-jähriger Oberhausener festgestellt werden, die augenscheinlich für das Geschehen verantwortlich waren. Sie wurden zunächst zur Polizeiwache verbracht und anschließend ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Aufgrund der Gefährlichkeit ihres Handels wurde eine Strafanzeige wegen "gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr" gefertigt.

Die Fahrbahn wurde durch die Polizei gesäubert.

(ThoHo)

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle

Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: