Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Ruhige Weihnachtstage bei der Polizei Oberhausen

Oberhausen (ots) - Oberhausen, 24.12.2014, 06:00 Uhr bis 26.12.2014, 12:00 Uhr

Insgesamt erlebte die Polizei Oberhausen mit insgesamt 238 Einsätzen ruhige Weihnachtsfeiertage. Es mussten 15 Familien-oder Nachbarschaftsstreitigkeiten geschlichtet werden. In 4 Fällen half selbst gutes Zureden nicht und es mussten Strafanzeigen vorgelegt und ein Mann der Wohnung verwiesen werden. In einem Fall in Osterfeld auf der Kampstraße griffen 3 Männer einen Mann an. Dabei wurden auch Messer eingesetzt. Der Mann wurde verletzt, die 3 Täter festgenommen. Weiter wurden 18 Wohnungs- und Geschäftseinbrüche verzeichnet. Insgesamt wurden durch die Polizei 29 Verkehrsunfälle aufgenommen. Bei zwei Unfällen wurden insgesamt 4 Personen leicht verletzt, in 6 Fällen flüchteten die Verursacher vom Unfallort. Bei zwei Unfällen hatten die Verursacher Alkohol getrunken. Es wurden Blutproben entnommen und die Führerscheine wurden sichergestellt. Bei insgesamt nur 19 Ruhestörungen waren es im Vergleich zum Vorjahr ruhige Feiertage.

(GK)

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle

Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: