Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Hund lief gegen ein Auto - Zeugen gesucht

Oberhausen (ots) - Ein Dacia-Fahrer befuhr am Samstag, 20.12., 11.30 Uhr, die Fernewaldstraße und wurde an der Kreuzung zur Herzogstraße auf einen "lauten Knall" aufmerksam.

Als er in den Rückspiegel schaute, sah er einen größeren Hund auf der Herzogstraße davonlaufen.

Nachdem er angehalten hatte, entdeckte er eine größere Einbeulung an seiner Fahrertür.

Die Suche nach dem Hund verlief ergebnislos. Ob sich der Vierbeiner durch den Aufprall Verletzungen zugezogen hat, ist nicht bekannt.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Oberhausen unter der Rufnummer:0208-8260 oder per E-Mail: poststelle.oberhausen@polilzei.nrw.de entgegen

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: