Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Fußgänger nach Verkehrsunfall schwerverletzt.

Oberhausen (ots) - 21.12.2014, 17:27 Uhr, Eugen-zur-Nieden-Ring.

Zur o.g. Zeit überquerte ein 79-jähriger Fußgänger den Eugen-zur-Nieden-Ring in Höhe des Großen Marktes in nördlicher Richtung. Hierbei wurde er von einem 54-jährigen Pkw-Führer übersehen, der den Eugen-zur-Nieden-Ring in Richtung Neumarkt auf dem rechten Fahrstreifen befuhr. Durch den Aufprall zog sich der Fußgänger schwere Kopfverletzungen zu, die ein Transport zum Uni-Klinikum in Essen erforderlich machten.

Es besteht Lebensgefahr.

( ThHa)

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle

Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: