Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Handtasche lag sichtbar im Fußraum - Zeugen gesucht

Oberhausen (ots) - Eine böse Überraschung erlebte eine 44-jährige Frau, als sie Dienstagabend (16.12., 19 Uhr) zu ihrem Auto auf der Straße Am Kaisergarten, Parkplatz Hundeverein, zurückkehrte.

Die Alarmanlage an ihrem Fahrzeug, war ausgelöst worden. Ein unbekannter Täter (zirka 170 cm groß, dunkle Hose, Kapuzenshirt, helle Jacke) entfernte sich auf einem unbeleuchteten Fahrrad in Richtung Schloss Oberhausen. Eine sichtbar im Fußraum abgelegte blaue Handtasche hatte er nach Einschlagen der Scheibe entwendet.

Zeugen, die Hinweise auf den Dieb geben können, setzen sich bitte mit der Polizei Oberhausen in Verbindung, Tel.: 0208-8260 oder per E-Mai: poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Tipp der Polizei: Wenn Sie auch keine böse Überraschung erleben wollen, lassen Sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen. Ihr Wagen ist kein Safe: Nehmen Sie ihre Wertgegenstände mit. So ersparen Sie sich hinterher den Ärger und Kosten.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: