Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Fußgänger wird bei Unfall mit PKW schwer verletzt

Oberhausen (ots) - Am gestrigen Samstag, den 13.12.2014, gegen 18.25h, verletzte sich ein 28-jähriger Fußgänger bei dem Zusammenprall mit einem PKW schwer. Zur Unfallzeit fuhr eine 27-jährige Oberhausenerin mit ihrem PKW die Mülheimer Straße in Richtung Sterkrade. Gegenüber der Marienkirche lief der Fußgänger auf die Fahrbahn und wurde dort von dem PKW der jungen Frau erfasst und zu Boden geworfen. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Während der Unfallaufnahme kam es kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen, da Teile der Fahrbahn gesperrt werden mussten. (ThoHo)

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle

Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: