Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Polizei stellt drei Verdächtige nach versuchtem Raub an Brücktorstraße

Oberhausen (ots) - Gestern, 03.12.14 gegen 20:00 Uhr ist es Streitigkeiten an der Brücktorstraße gekommen. Im weiteren Verlauf ist es zu einem Raub gekommen. Die Verdächtigen sind wenig später von der Polizei gestellt worden.

Zu einem Streit zwischen mehreren Personen wurde die Polizei gestern gegen 20:00 Uhr gerufen.

Vor Ort gaben Zeugen an, es handele sich um ein Trio. Einer der Beschuldigten habe ein Auto mit zwei Insassen, zwei Männern 43 und 64 Jahre alt anrempelt. Er habe einen Streit provoziert. Während die Insassen abgelenkt waren, öffnete der zweite die hintere Fahrzeugtür und durchsuchte das Fahrzeug. Auch die Beifahrertür wurde geöffnet und einer der Drei versuchte dem Beifahrer das Handy aus der Hand zu reißen. Er konnte den Mann zurück drängen, die Tür verschließen und den Notruf der Polizei wählen.

Als sich durch die Freisprecheinrichtung der Polizeinotruf meldete, entfernten sich die Drei in Richtung Mülheimer Straße.

Dort konnten sie von einer Streife der Oberhausener Polizei angehalten werden. Es handelt sich um drei Heranwachsende, 16, 17 und 18 Jahre alt. Die Ermittlungen dauern an.

ade

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB
Axel Deitermann
Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: