Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Krimineller Fahrradfahrer im Olga-Park - Inlineskater absichtlich verletzt - Radfahrer flüchtet - Polizei sucht Zeugen

Oberhausen (ots) - Ein 13jähriger Inlineskater fuhr am Montag (1.4.) mit zwei Freundinnen (14) im Olga-Park. Auf dem Weg in der Nähe der "Trasse" kamen den Jugendlichen zwei Fahrradfahrer, ein Mann und eine Frau, entgegen. Plötzlich beschleunigte der Mann sein Fahrrad stark und fuhr dabei direkt auf den 13jährigen zu. Der Junge rettete sich vor einem Zusammenstoß mit einem Sprung zur Seite. In diesem Moment riss der Angreifer noch einmal sein Fahrrad herum, um den Jungen auch tatsächlich noch anzufahren. Er traf sein Opfer an der Hand, die bei dem Angriff brach.

Nach diesem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr beschimpfte der Täter auch noch sein Opfer flüchtete dann.

Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Hinweise auf den Täter geben?

Der Mann war etwa 20 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß und hatte eine Glatze. Er war mit einem weißen Achsel-Shirt und Bermuda-Shorts bekleidet.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat telefonisch (0208 8260) oder als Email (poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/PolizeiOberhausen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: