Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Muss ich erst Opfer werden?

POL-OB: Muss ich erst Opfer werden?
Foto der Seniorensicherheitsberater zum Download

Oberhausen (ots) - Entscheiden Sie selbst. Nutzen Sie die Chance. Sichern Sie sich gute Tipps. Im Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz können sich Interessierte am Dienstag, 8. April 2014, telefonisch beraten lassen.

Diesmal für Sie bereit, die ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberater: Wolfgang Breitenhuber und Manfred Anstadt. Der Focus liegt auf Themen wie Trickdiebstahl, Trickbetrug, Taschendiebstahl, Wohnungssicherung und mehr. Von 10 bis 12 Uhr steht die Telefon Nummer 0208/ 826-4511 zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:
Axel Deitermann
Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: