Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: 17jähriger beraubt

Oberhausen (ots) - Ein 17jähriger hat der Polizei jetzt einen Raub gemeldet, der bereits am 17.3.14 gegen 17:00 Uhr geschehen ist.

Er wurde auf dem Parkplatz vom Finanzamt Süd von 8 männlichen Personen bedroht. Er solle sein Geld und seine Wertsachen abgeben. Er gab Bargeld und Zigaretten ab. Aus der Gruppe heraus wurde er dann noch geschlagen, getreten und beleidigt.

Der Haupttäter sieht südosteuropäisch aus, ist circa 20 bis 22 Jahre alt, 185 cm groß, muskulöser Oberkörper und trägt einen Dreitagebart.

Hinweise bitte an das Kommissariat Jugend der Polizei Oberhausen unter 826-0.

Rückfragen bitte an:
Axel Deitermann
Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: