FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Taschendiebstähle häufen sich - Zwei Verdächtige gestellt

zum Download

Oberhausen (ots) - Taschendiebstähle häufen sich - Zwei Verdächtige gestellt

Zu vier Taschendiebstahlsversuchen ist es gestern, 12.3.2014 in Oberhausen Altstadt und Sterkrade gekommen. Zwei Tatverdächtige wurden ertappt, zwei waren leider erfolgreich.

Bei dem Versuch eines 31jährigen, einer älteren Dame in Sterkrade in einem Verbrauchermarkt etwas aus der Tasche zu stehlen, wurde er durch Zeugen beobachtet. Gemeinsam mit dem Personal gelang es die Polizei unter 110 zu verständigen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Eine 38jährige Frau versuchte in einer Drogerie in der Altstadt einer Kundin etwas aus einer Tasche zu entwenden. Auch sie wurde beobachtet. Die Polizei stellte für die weitere Bearbeitung die Personalien fest.

Zwischen 11:00 und 15:00 Uhr, auf der Marktstraße in der Altstadt stahlen Taschendiebe einer 73jährigen Frau Bargeld aus der Tasche.

Einer 38jährigen wurden zwischen 13:00 und 15:00 Uhr Bargeld und wichtige Personaldokumente ebenfalls auf der Marktstraße aus der Tasche entwendet. Es waren nicht nur ihre Papiere, sondern auch die der Kinder.

Beobachtungen bitte an die Polizei Oberhausen unter 826-0.

Die Polizei rät, wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt, lassen Sie sich nicht ansprechen und entfernen Sie sich von der Person. Halten Sie Ihre Sachen fest. Wertsachen, die Sie dabei haben müssen, immer möglichst dicht am Körper tragen.

Rückfragen bitte an:
Axel Deitermann

Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: