Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Trickdiebstahl - wieder Seniorinnen bestohlen

Oberhausen (ots) - Am Samstag (8.3.) wurde erneut zwei Oberhausener Seniorinnen Opfer skrupelloser Trickdiebe. In einem Supermarkt auf der Gildenstraße sprach eine Trickdiebin die 73jährige Dame an und verwickelte sie in ein belangloses Gespräch. In dieser Zeit näherte sich ihre Komplizin der arglosen Seniorin und stahl die Brieftasche aus ihrer Handtasche. Die Handtasche hing am Einkaufswagen.

Wenige Minuten später wurde eine 89jährige Oberhausenerin in einem Supermarkt auf der Kirchstraße das zweite Opfer der Trickdiebe. Auch hier sprach die Täterin die Seniorin an und lenkte sie ab. Ihre Komplizin stahl wieder die Brieftasche, diesmal aus ihrer Umhängetasche.

Noch im Eingangsbereich der Geschäfte gab die Diebin ihre Beute an einen 3. Komplizen weiter.

Die Trickdiebinnen werden wie folgt beschrieben:

Die Haupttäterin hatte lange schwarze Haare und ein südländisches Erscheinungsbild. Bekleidet war sie mit einer beigen Hose und einem senkrecht weiß und dunkelbraun gestreiften Oberteil.

Ihre Komplizin kann nicht näher beschrieben werden. Der männliche Täter hatte kurze schwarze Haare und war dunkel gekleidet.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 22 telefonisch (0208 8260) oder als Email (poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Achten Sie beim Einkauf auch auf unsere älteren Mitbürger!

Werden Senioren von mehreren Personen bedrängt? Werden Seniorinnen von fremden Personen längere Zeit beobachtet oder verfolgt?

Rufen Sie sofort den Notruf 110, wenn Sie verdächtige Beobachtungen machen. Gemeinsam legen wir skrupellosen Trickdieben ihr schmutziges Handwerk.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/PolizeiOberhausen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: