Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Zeuge reagiert schnell - Notruf 110 - Einbrecherbande auf frischer Tat festgenommen -Täter leisten Widerstand

Polizei Oberhausen (Bild Jochen Tack, Freigabe durch Polizei Oberhausen)

Oberhausen (ots) - Massive Gegenwehr leisteten Einbrecher am Dienstag (11.2.) bei ihrer Festnahme auf einem Parkplatz Im Lippersfeld. Polizisten einer Funkstreife waren von einem aufmerksamen Bürger mit dem Notruf 110 darüber informiert worden, dass sich Einbrecher an Häusern auf der Mülheimer Straße zu schaffen machen. Die Polizisten konnten durch den schnelle Notruf nach wenigen Minuten den Tatort umstellen und die Einbrecher noch auf frischer Tat antreffen.

Ein 15jähriger Serbe flüchtete vom Tatort und versuchte wenig später in ein fahrendes Fluchtfahrzeug zu springen. Sein Komplize, ein 38jähriger Serbe, fuhr mit den BMW dabei direkt auf einen Polizeioberkommissar zu. Der Polizist rettete sich aus der gefährlichen Situation mit einem Sprung zur Seite.

Zusammen mit einem weiteren Kollegen stoppte er wenig später das Fluchtauto. Bei der Festnahme widersetzte sich der Fahrer. Mit dem gezielten Einsatz von Pfefferspray wurde der Mann überwältigt und gefesselt.

Zwischenzeitlich nahm eine unterstützende Funkstreifenwagenbesatzung den dritten Täter, einen 21jährigen Serben, fest. Er war in eine andere Richtung geflüchtet.

Bei der Durchsuchung des mit abgedunkelten Scheiben präparierten Fluchtfahrzeuges entdeckten die Polizisten neben dem Diebesgut, das die Einbrecher zuvor an zwei Tatorten auf der Mühlheimer Straße gestohlen hatten, auf der Rücksitzbank einen 9jährigen Passagier. Der Junge Mann wurde später in die Obhut des Jugendamtes übergeben.

Bei den Tatortrecherchen stießen die Polizisten auf einen offensichtlich schwer beladen Kleinlaster mit serbischen Kennzeichen. Das Fluchtfahrzeug mit dem Diebesgut und der verdächtige Kleinlaster wurden für weitere Ermittlungen sichergestellt.

Der schnelle Notruf eines wachsamen Nachbarn und das konsequente Einschreiten der gut informierten Polizisten führten auch in diesem Fall zur Festnahme der Einbrecherbande.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/PolizeiOberhausen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: