Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Polizeimusikorchester kommt nach Oberhausen

Oberhausen (ots) - Es ist der Traum eines jeden jungen Musikers: Einmal zusammen mit echten Musikgrößen zu arbeiten und zu spielen. Diesen Traum bekommen die Schüler des Sophie- Scholl- Gymnasiums nun erfüllt.

Vom 04. bis zum 06. Februar sind die Bigband- Musiker des Landespolizeiorchesters NRW am Sophie-Scholl-Gymnasium zu Gast.

Die Musiker arbeiten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern an der musikalischen Weiterbildung.

Die Musikprofis werden mit den Nachwuchskräften ein Programm erarbeiten, dass sie dann gemeinsam am Donnerstag, 6.2.2014, um 19:00 Uhr, in der Aula des SSG präsentieren.

Alle Musikinteressierten sind herzlich zum Abschlusskonzert eingeladen.

Die aus bis zu 25 Profimusikern bestehende Big Band der Polizei NRW spielt in der Besetzung mit Saxophonen, Trompeten, Posaunen, Schlagzeug, Percussion, Bass, Gitarre und Piano.

Die Musiker spielen in der blauen Uniform und rücken damit das Thema Polizei in den Focus der Jugendlichen. Keine Angst vor dem Umgang mit Uniformierten, vielleicht bekommt der ein oder andere Lernende auch Interesse am Polizeiberuf. Kostenlose Beratung bei dem Oberhausener Einstellungsberater Mathias Butzki unter 0208 826-3222.

Rückfragen bitte an:
Axel Deitermann
Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: