Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Mann tot in Wohnung aufgefunden - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Oberhausen (ots) - Gemeinschaftliche Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Duisburg und des Polizeipräsidiums Oberhausen

Am Sonntag (26.01.) gegen 07.35 Uhr rief ein Mann auf der Leitstelle des Polizeipräsidiums Oberhausen an und gab einen vagen Hinweis auf einen Toten. Weitere Angaben zu seiner Person oder zu einer Örtlichkeit machte er nicht. Sofort eingeleitete Maßnahmen ergaben sowohl Hinweise auf den Anrufer wie auch auf eine Wohnung auf der Goebenstraße. In einer Wohnung fanden Beamte einen Toten. Da auf Grund der Gesamtumstände von einem Kapitaldelikt ausgegangen werden musste, übernahmen Beamte des Fachkommissariates für Todesermittlungen zusammen mit der Staatsanwaltschaft Duisburg die Ermittlungen. Der Tatverdächtige, ein 38-jähriger Oberhausener, konnte in den Mittagsstunden im Stadtgebiet im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden. Die Identität des Toten steht zurzeit noch nicht fest. Was sich in der Wohnung genau zugetragen hat und die Umstände, die zum Tod des Mannes geführt haben, sind noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Andreas Wilming-Weber
Telefon: 0208 / 826 2224
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: