Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Erneut zwei Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Oberhausen (ots) - Gute Zusammenarbeit über Stadtgrenzen hinweg. Nachbarn passen auf. Polizei nimmt Einbrecher fest.

Sicherheit geht jeden etwas an und Polizeiarbeit macht nicht an Stadtgrenzen halt. Mitten in der Nacht (22.1.) wurden wachsame Nachbarn auf verdächtige Geräusche aufmerksam. Gegen zwei Uhr hörten sie in der naheliegenden Kleingartensiedlung Scheiben klirren. Die Oberhausener zögerten keine Sekunde und riefen den Notruf 110. Oberhausener Polizisten rückten sofort mit zahlreichen Streifenwagen an und umstellten die Gartenanlage, kurz hinter der Oberhausener Stadtgrenze, auf Mülheimer Stadtgebiet.

Ein Polizist überraschte bei der gut geplanten Durchsuchung prompt zwei Einbrecher auf frischer Tat. Die 22 und 23jährigen Oberhausener suchten noch ahnungslos in einer Gartenlaube nach Wertgegenständen. Die angetrunkenen Einbrecher versuchten zu flüchten, wurden aber von den gut postierten Polizeiprofis sofort überwältigt und festgenommen.

Die Männer hatten bereits zahlreiche Gartenlauben und Schuppen aufgebrochen und Elektrogeräte abholbereit zurechtgelegt. Jetzt warten sie im Polizeigewahrsam auf ihren Termin beim Untersuchungsrichter.

Die Kooperation zwischen Bürgern und ihren Polizisten im Kampf gegen die Einbrecher funktioniert übrigens nicht nur in Oberhausen sehr gut. Die Polizei Essen / Mülheim Ruhr nahm zeitgleich und ebenfalls nach Hinweis von wachsamen Nachbarn Einbrecher auf frischer Tat fest.

Polizei Oberhausen jetzt auch auf www.facebook.com/polizeioberhausen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: