Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1286) Rentner bestohlen

Schwabach (ots) - Opfer eines dreisten Trickdiebes wurde ein 80-jähriger Rentner aus Schwabach. Der unbekannte Täter erbeutete ca. 1.000 Euro Bargeld. Unter dem Vorwand, alte Sachen kaufen zu wollen, verschaffte sich ein bislang unbekannter Mann Zutritt zur Wohnung des betagten Herrn. In der Wohnung ließ er sich immer wieder verschiedene Dinge zeigen und konnte sich so zeitweise unbeaufsichtigt dort umsehen. Anschließend wollte er 100 Euro gewechselt haben. Auf diese Weise konnte er das Geldversteck des Wohnungsinhabers ausfindig machen. Durch geschicktes Ablenken gelang es ihm, aus dem Versteck 1.000 Euro zu entnehmen. Anschließend entfernte er sich mit dem Hinweis, nun seinen Lkw holen zu wollen. Er kam aber nicht mehr zurück. Im Rahmen der Fahndung ergaben sich Hinweise auf ein tatverdächtiges Fahrzeug. Es soll sich um einen weißen Transporter, eventuell Ford, mit bunten Aufklebern und kleinen Fenstern gehandelt haben. Eventuell war ein ausländisches (rumänisches) Kennzeichen angebracht. Der Tatverdächtige wurde als 30- bis 40-jähriger Mann mit dunklen, kurzen Haaren beschrieben. Wer hat etwas gesehen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Schwabach, Telefon: (09122) 927-0. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen. In Fällen, die Ihnen verdächtig vorkommen, informieren Sie bitte unverzüglich Ihre nächste Polizeidienststelle. Ralph Koch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: