Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1238) Dieb ermittelt

    Nürnberg (ots) - Ermittler der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost konnten jetzt einen Dieb überführen, der Anfang Februar 2007 am Geldausgabeautomaten einer Bank unberechtigt Geld an sich genommen hatte.

    Am 02. Februar 2007 hatte eine Bankkundin an einem EC-Geldausgabeautomaten in der Nürnberger Nordstadt 50 Euro abgehoben und nach Entnahme ihrer EC-Karte vergessen, dieses Bargeld mitzunehmen. Ein zunächst unbekannter Dieb, der ebenfalls Geld abhob, hatte diese Gelegenheit zum Diebstahl genutzt.

    Die polizeilichen Ermittlungen sowie Auswertung von Videoaufnahmen führten jetzt zu einem 45-jährigen Nürnberger. Dieser räumte mittlerweile auf Vorhalt den Diebstahl ein und ersetzte der Bankkundin den angerichteten Schaden. Gleichwohl wurde gegen den Dieb ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: