Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1054) Brand aufgeklärt

Heroldsberg (ots) - Der mit Meldung 1020 vom 29.04.2007 gemeldete Brand eines Kleinbaggers in Heroldsberg-Kleingeschaidt (Lkr. Erlangen-Höchstadt), bei dem ein Schaden von 15.000 Euro entstanden ist, konnte nun geklärt werden. Nach intensiven Ermittlungen und Befragungen der Polizei Erlangen meldeten sich die beiden Tatverdächtigen beim zuständigen Sachbearbeiter der Kriminalpolizei. Die beiden Schüler (18 und 19 Jahre alt) räumten ein, dass sie in deutlich angetrunkenem Zustand Baggerführer spielen wollten und dabei achtlos Zigarettenkippen in den Bagger geworfen haben. Hierdurch ist der Brand entstanden. Weiterhin gaben sie einige Sachbeschädigungen und Schmierereien im Bereich Kleingeschaidt zu. Die jungen Männer wurden nach ihrer Vernehmung wieder entlassen. Neben der Anzeige müssen sie auch für den entstandenen Schaden aufkommen. Ralph Koch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: